Unverbindliche Anfrage
Anreise:
Abreise:
Erwachsene:

Sommer

in den Göstlinger Alpen

 

 

Sie suchen  für Ihren Urlaub  in den  Göstlinger  Alpen, sprich am Hochkar einen Familär geführten Gasthof in ruhiger und sonniger Lage , mit herrlicher Aussicht,  hervorragenden Preis-/ Leistungs-verhältnis, ausgiebigem Frühstücksbuffet und regionalen Köstlichkeiten mit herzlichen Gastgebern?

 

Dann wird unser Hochkarhof- Fam.Kronsteiner  eine wunderbare Adresse für Sie sein!

 

 

Kommen Sie zu uns und genießen sie jeden Tag aufs Neue  in 1450 m Seehöhe die herrliche Bergluft.  In der “ Alm und Weidezeit“ können Sie dem Geläute der Kuhglocken lauschen die wunderbare  Alpenflora bestaunen, und  mit ein bisschen Glück und Gutem Auge  nach heimischen Wild trachten.

 

Bei allzu  guter Fernsicht z. B. im  Herbst sind   nicht nur  die Berggipfel  ringsum sondern auch  in  weiter Ferne  zu  betrachten wobei  der Blick übers Gesäuse  bis zum Groß Venediger,  Groß Glockner, Böhmerwald  u.v.m. schweifen kann.

 

 

PREISE > zu den Preise & Pauschalen

 

 

 

 

 

Möglichkeiten im Sommer

 

Jetzt NEU am Hochkar SKYTOUR

http://www.hochkar.com/website/var/tmp/image-thumbnails/0/7172/thumb__elements_gallery_slide_lightbox/20150611_hochkar-360-skytour_img_6657.jpegDie Hochkar 360° Skytour

                                                   Die neue Attraktion am Hochkar!

Seit Juni 2015 befindet sich bei der Bergstation Hochkar (1760m) der Ausgangspunkt für unsere 360° Skytour.

Wandern Sie vorbei am Berghaus die Straße entlang bis zum Sendemast. Von dort aus führt Sie ein leicht ansteigender Weg zum Anfangsportal der 60m langen, leicht schwingenden Hängebrücke. Richtung Nordwest tauchen Sie ein ins alpine Mostviertel und genießen den Weitblick ins Donautal und darüber hinaus bis hin zum Wald- und Weinviertel. Am Endportal erleben Sie zwei tolle Panoramaausblicke - vom Hochschwabmassiv bis hin zu den hohen Tauern überblickt man den kompletten Ostalpenraum.

Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Berglandschaft bei einer ausgiebigen Ruhepause.
Mutige können nun Niederösterreichs höchsten Aussichtspunkt besteigen und einen herrlichen Ausblick genießen. An der Spitze der Plattform, die 8,5m aus der Bauform hinaus ragt, geht es 120m in die Tiefe.
Anschließend führt der Rundweg bergauf über eine kleine Brücke und weiter zu einem Felsensteig, auf dem Sie eine beeindruckende Sicht auf die imposanten Gipfel des Gesäuses bis hin zum 100km entfernten Dachstein erleben können. Von hier aus ist auch der 1808m hohe Hochkargipfel zu sehen, der vom Ausgangs- & Endpunkt der 360° Skytour nur mehr 700m entfernt liegt.

 

 

 

Die Erlebniswelt Mendlingtal

 

 

Der insgesamt etwa zweieinhalb Kilometer lange und mit informativen Schautafeln ausgestattete Themenweg beginnt beim Dorfteich in Lassing. Für die ganze Familie einfach zu begehen, führt die neu angelegte Route zum Beginn der Schluchten des Mendlingbaches. Diese werden durch gut abgesicherte Hangstege und zahlreiche Holzbrücken erschlossen. Vom Endpunkt in Hof können Sie durch das Tal zurückwandern.

 

http://www.hochkar.at

http://www.goestling-hochkar.at

info@goestling-hochkar.at

 

 

Mountainbiken

 

 

Das Mostviertel, auch der "Obstgarten Österreichs" genannt, bezaubert zum einen mit seiner sanft-hügeligen Landschaft südlich der Donau. Alpin hingegen präsentiert sich das Land an der Grenze zur Steiermark, wo steile Berggipfel bis 2.000 Meter in den Himmel ragen.

 

68 Mountainbike-Strecken von mild bis wild gilt es hier zu erproben, zwischen sanften Ebenen und imposanter Bergwelt. Zusammen sind sie 1.350 km lang und überwinden 26.000 Höhenmeter. Rund um Göstling an der Ybbs gibt es zahlreiche MTB-Strecken für Anfänger und Profis. Wir helfen Ihnen gerne beim Planen Ihrer Tour.

 

http://www.mbike.at/mbike/mv

 

 

Wasserlochklamm

 

 

Im Gemeindegebiet von Palfau (Salzatal) befindet sich die größte wasserführende Höhle der Steiermark, das Wasserloch. Eine an die Natur angepasste Steiganlage mit stabilen Holztreppen und -brücken führt durch die 900 m lange Klamm. Der lohnende Aufstieg überwindet eine Höhendifferenz von 300 m. Das Wasser entspringt einer Höhle und stürzt beim Verlassen über 5 großartige Wasserfälle zu Tal und mündet in den wildwasserführenden Salzafluss.

 

http://www.palfau.at

http://www.wasserloch.at

palfau@steirer-oberland.co.at

 

------------------------------

 

http://www.rafting-mandl.at/uploads/pics/logo_wildewunder-card.jpg

 

WILDE WUNDER CARD

Viele „wilden Wunder“ rund um Ötscher, Hochkar, Gemeindealpe und Mariazell auf vorteilhafte Weise entdecken und ausprobieren.

www.mostviertel.info

 

------------------------------